„Intelligente“ Überwachungskameras in HH und Europa

The Internet2021-05-21 19:42:00 CESTVortrag
stb

Über die Initiativen _STATTKAMERAS und Reclaim Your Face berichten Ulrich, Cat und kantorkel am 21.05.2021 ab 19:42 Uhr online im CCCHH.

In Hamburg gibt es zu viele Überwachungskameras. Kaum einen Weg im öffentlichen Raum kann man zurücklegen, ohne erfasst zu werden. Alleine am Hauptbahnhof gibt es 190 ultrascharfe Kameras. Nicht nur Bus, Bahn und Bahnhöfe, sondern auch die Reeperbahn, der Jungfernstieg und der Hansaplatz ‒ das Wohnzimmer vieler Anwohner*innen ‒ werden immer umfassender überwacht.

Die Installation immer mehr und immer besserer Überwachungskameras sind leider nur erste Schritte hin zu gefährlicheren Techniken. In nächsten Schritten werden die Kameras vermeintlich intelligent. Sie sollen Gesichter erkennen oder bei verdächtigem Verhalten warnen können. Diese und andere biometrischen Überwachungstechnologien sind besonders gefährlich. Die eingesetzten Verfahren sind fehleranfällig, diskriminierend und sie ermöglichen allgegenwärtiges Tracking in der offline-Welt.

Trotzdem experimentierte die Hamburger Polizei schon im Rahmen von G20 mit Gesichtserkennung. Bedenken des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten hat die Polizei kurzerhand ignoriert. Insgesamt wurden mehr als 100 Terabyte Bild- und Videomaterial eingesammelt. Mindestens 17 Terabyte wurden auch biometrisch verarbeitet und erst 2020 wurde die illegale Gesichter-Datenbank gelöscht.

Da nicht nur in Hamburg, sondern auch in Köln, Bremen, in vielen anderen Orten in Deutschland und in ganz Europa mit biometrischen Überwachungstechniken experimentiert wird, haben der Chaos Computer Club und mehr als sechzig Organisationen die Kampagne “Reclaim Your Face” und eine europäische Bürgerinneninitiative gegen biometrische Überwachung ins Leben gerufen.

Ulrich stellt die Initiative _STATTKAMERAS vor, die mit Kultur statt Kameras, Kino statt Kameras oder Lesen statt Kameras gegen die Überwachung am Hansaplatz protestiert. Cat und kantorkel berichten von Reclaim Your Face und über geplante Aktionen zum Mitmachen.

Diese Veranstaltung ist öffentlich. Die Einladung darf gerne an Interessierte weitergeleitet werden.


Virtuelles Open Chaos

The Internet
stb

Ihr möchtet wissen, was der CCC HH so macht? Wie ihr mitmachen könnt? Wir machen ab sofort unser Open Chaos virtuell, das nächste Mal am Dienstag, 27.4. um 19:42. Schaut gerne vorbei!


Auch 2021 kein EasterHegg

hansenerd

Auch 2021 kein EasterHegg

Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass auch in 2021 kein EasterHegg stattfinden kann.

Eine Entspannung der Pandemie-Situation bis Anfang April ist unwahrscheinlich. Dementsprechend wird dies auch keine Veranstaltungen zulassen, erst recht nicht mit hunderten Menschen.

Genau wie im letzten Jahr plant eine Gruppe von Menschen ein DiVOC an Ostern; mehr dazu in den nächsten Tagen auf events.ccc.de.


systemctl suspend

z9
hansenerd

Zur Eindämmung von SARS-Cov-2 entfallen bis auf weiteres alle Veranstaltungen in unserem Räumen.

Betroffen sind auch OpenChaos und der Junghackertag.

Wir bauen darauf unseren Betrieb bald normal wieder aufnehmen zu können und freuen uns auf Euch!

Bis dahin: Bleibt sicher und flatten the curve!


Kein EasterHegg 2020 in Hamburg

Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass das EasterHegg 2020 in Hamburg nicht stattfinden kann.

Am heutigen Mittwoch hat die Hamburger Gesundheitsbehörde angekündigt, in Kürze eine Allgemeinverfügung zu erlassen. Diese untersagt Großveranstaltungen ab 1000 Teilnehmenden bis zum 30.04.2020. [^0]

Neben dieser Ankündigung reichen schon die Empfehlungen des Robert-Koch-Institut [^1] aus, um die Durchführung des EasterHegg 2020 in Hamburg nicht weiter zu verfolgen. Die Umsetzung dieser Empfehlungen hätte uns vor ein fast unlösbares Problem gestellt.

In den nächsten Tagen werden wir weitere Information auch und vorallem über den Ablauf der Rückerstattung von Tickets und Merch-Vorbestelungen kommunizieren.

Dadurch, dass ihr von einzelnen Anfragen zur Absage und Rückerstattung abseht, helft ihr uns die aktuell vor uns liegenden Aufgaben besser und schneller zu bewältigen. Wir werden euch zeitnah über Neuigkeiten informieren.

Danke für euer Verständnis!

Traurige Grüße aus Hamburg das Team EasterHegg 2020

[^0] https://www.hamburg.de/bgv/pressemeldungen/13704176/2020-03-11-bgv-coronavirus-aktuell/

[^1] https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/artikel/handlungsempfehlungen-corona-rki.html


Junghackertag - "Under Construction" Edition

Z92020-01-25 12:00junghackertag, socialjalmeroth, marble
jalmeroth

Am Samstag den 25.01.2020 wird es wieder einen JHT geben.

"Under Construction", da die Renovierungsarbeiten im Raum bis dahin voraussichtlich noch nicht ganz abgeschlossen sind.

Während der Renovierung hat das Haus auch das Tür- und Schlosssystem geändert, weswegen nun der Haupteingang Ecke Zeiseweg/Bodenstedtstraße (Bodenstedtstraße 16) zu nutzen ist.

Falls Ihr euch anmelden wollt oder vorher fragen habt, schreibt uns doch gerne eine Mail.

Viel Spaß am Gerät!


Junghackertag - "Under Construction" Edition

Z92019-12-07 12:00junghackertag, socialjalmeroth, marble
marble

Am Samstag den 2019.12.07 wird es wieder einen JHT geben.

"Under Construction", da die Renovierungsarbeiten im Raum noch nicht ganz vollständig abgeschlossen sind, wir aber vor dem Jahreswechsel zumindest noch einen JHT durchführen wollen.

Während der Renovierung hat das Haus auch das Tür- und Schlosssystem geändert, weswegen nun der Haupteingang Ecke Zeiseweg/Bodenstedtstraße (Bodenstedtstraße 16) zu nutzen ist.

Falls Ihr euch anmelden wollt oder vorher fragen habt, schreibt uns doch gerne eine Mail.

Viel Spaß am Gerät!


Pre-Congress Open Chaos

Z92019-12-04 19:00open chaos, socialjen, VITAS
jen

Am 04.12. um 19:00 werden die Räume des CCCHH sich für ein Pre-Congress Open Chaos öffnen. Dies ist der erste Mittwoch im Dezember und eine Ausnahme, da der Congress ja immer mit unserem Open Chaos kollidiert.

Wir laden Euch herzlichst ein daran teilzunehmen und mit uns über den CCC und den anstehenden Congress zu schnacken. Solltet Ihr komplett neu im Chaos sein, kommt gerne rum und löchert uns mit euren Fragen.

Unsere Räumlichkeiten sind noch nicht wieder auf 100% Betriebstemperatur, aber wir freuen uns trotzdem Euch willkommen zu heißen.

Falls Ihr ganz frisch seid und vorher schon fragen habt, schreibt uns doch gerne eine Mail.

Bis Bald!


Bauverzögerung

Z92019-02-22 - 2019-09-23Renovierung, Umbau, Anbau
jen

Auf Grund äußerer Umstände verzögert sich der Umbau unserer Räumlichkeiten. Wir peilen als nächsten Eröffnungstermin den 19.05.2019 19.06.2019 15.07.2019 23.09.2019 31.10.2019 zeitgleich zum Brexit an.

Wir hoffen Technikbegeisterte ab diesem Termin wieder in unserem aufpolierten Räumlichkeiten willkommen heißen zu können.

Bis dahin wünschen wir euch allen Spaß am Gerät und bringt all die tollen Ideen und Projekte mit, die ihr in den Monaten Club-Abstinenz ausgearbeitet habt


Demo gegen Artikel 13 in Hamburg

Gänsemarkt2019-03-23 13:00DemoCCCHH, NGOs, Du!
jen

Die EU-Urheberrechtsreform zwingt viele Internetseiten und Apps, von Nutzern hochgeladene Inhalte auf Urheberrechtsverletzungen zu prüfen. Praktisch allen Plattformen, die Nutzerinhalte hosten, droht damit die Pflicht, Uploadfilter zu installieren. Diese Zensurinfrastruktur richtet sich nicht nur direkt gegen die Netzkultur, sondern auch gegen das freie Wort. Die Uploadfilter stärken die Macht der großen Konzerne. Für die vielen kleineren Plattformen ist der technische und finanzielle Aufwand kaum schaffbar.

Außerdem sind automatisierte Filter gar nicht in der Lage, den Kontext von Inhalten einzuschätzen. Sie können weder zwischen Urheberrechtsverletzungen und kreativen Adaptionen unterscheiden, noch zwischen Terrorpropaganda und Berichterstattung über Terrorismus.

Wir wollen uns nicht filtern lassen! Daher gehen wir am Samstag, den 23.03.2019, von 13:00 Uhr – 16:00 Uhr zusammen mit vielen anderen Organisationen auf die Straße und demonstrieren für ein freies Internet.

Treffpunk: Gänsemarkt, Hamburg

Weitere Infos gibt es unter www.savetheinternethamburg.info